Kompetenz

"Die Kompetenz eines Menschen zeichnet sich dadurch aus. auf welche Art und Weise seine persönlichen Ressourcen situativ mobilisiert bzw. mit den wechselnd bedingten Handlungssituationen kombiniert. 

Der Kompetenzbegriff ist ein relationaler Begriff, denn er stellt eine Beziehung her zwischen den aus dem individuellen Gesamtbestand jeweils als erfolgreich angesehenen und ausgewählten Kenntnissen (Wissen), den Fähigkeiten und Fertigkeiten (Können) und den Motiven und Interessen (Wollen, Haltungen) sowie den jeweils vorhandenen Möglichkeiten (Anforderungen und Restriktionen der Umwelt). 

Kompetenz bezeichnet also die Fähigkeit und Relationierung zwischen Person und Umwelt."

[von Spiegel 2013, S. 73, zitiert aus aufZAQ]


» Glossar